CX6140/42

Elektronischer Doppelknaufzylinder mit Elektronik im Innenbereich (Abkündigung zum 31.12.2018)

Elektronischer Doppelknaufzylinder CX6140

Der CX6140 und CX6142 werden als Profilzylinder mit beidseitig elektronischem freidrehenden Knauf eingesetzt. Die Freigabe erfolgt auf beiden Seiten durch elektronische Berechtigung. Die Auswerte-Elektronik und die Mechatronik befinden sich zusammen mit den Batterien im Elektronikknauf auf der geschützten Innenseite. Im kleinen Außenknauf befindet sich lediglich eine Antenne, jedoch keinerlei Energieversorgung oder Kupplungsmechanismus.

Die Sicherheitsvariante CX6142 ist zusätzlich mit speziellen Bohrschutzmechanismen ausgerüstet. Dadurch ist der CX6142 speziell für den Einsatz in Gebäudeabschlusstüren oder sonstigen Türen, die einen mechanischen höheren Aufbruchschutz benötigen, geeignet.

Durch die Montage des CX6140 oder CX6142 mittels eines Europrofilzylinders sind herkömmliche Schlösser für DIN-Europrofil einsetzbar. Damit ist der Doppelknaufzylinder sowohl für Neubauten als auch für bestehende Objekte kostengünstig verwendbar.

Als Schlüssel können am CX6140 und CX6142 die unterschiedlichsten Transponderträger eingesetzt werden. Dies sind unter anderem: Transponderkarte und Transponderanhänger.

Der CX6140/42 verfügt über folgende erweiterte Systemfeatures:

  • Zeitschaltungen/Tagesfreischaltung möglich
  • Dauereinkuppeln (Togglefunktion) ohne zusätzlichen Stromverbrauch möglich
  • Anbindung an das EMA-Modul CX6934 möglich
  • Spezieller Bohrschutz (beim CX6142)
  • Batterien können nur mit einer passenden Berechtigung zum Öffnen des Batteriefachs gewechselt/entnommen werden
  • Einfache Montage und Demontage des Knaufs.
  • Geeignet für den Einsatz in Gebäudeabschlusstüren, als Version IP66 auch für Außentüren geeignet.
  • Transpondertypen: 125 kHz: EM4200, EM4450, HITAG 1/HITAG S; Aktivtransponder (868 MHz)

Der CX6140 und CX6142 sind speziell für Rohrrahmentüren geeignet, da sie auf einer Seite über einen kleinen Knauf (30 x 30 mm) verfügen und so auch bei geringen Dornmaßen genügend Spielraum zum Öffnen der Tür lassen. Weil der Zylinder mit beidseitiger elektronischer Berechtigung verfügbar ist, kann der kleine Knauf immer auch an der für große Knäufe nicht geeigneten Seite der Rahmentür eingesetzt werden, die erhöhte mechanische Aufbruchsicherheit besteht jedoch nur auf der Angriffseite (kleiner Knauf). Da sich im kleinen Knauf lediglich eine Antenne befindet, ist dieses Produkt speziell für den Einsatz an Gebäudeabschlusstürengeeignet.

Partner-Bereich