CX6110

Elektronischer Schliesszylinder

Erklärung der Symbole

 MIFARE®
Für Passivtransponder MIFARE® Classic, MIFARE® DESFire® (13,56 MHz).

 LEGIC® 13,56 MHz
Für Passivtransponder LEGIC® prime und LEGIC® advant (13,56 MHz).

 EM/HITAG 125 kHz
Für Passivtransponder EM/HITAG (125 kHz).

 EM/HITAG
Für Transponderschlüssel (CX6310) mit EM und HITAG.

 Aktivtransponder
Transponder, bei dem die Identifikation auf Tastendruck über Funk (868 MHz) erfolgt.

 Vernetzung Funk (Clex Radio Net)
Schließeinheit kann über Funk (868 MHz) vernetzt werden und lässt sich dann online ansteuern.

 Clex Card Net 
Die Berechtigung zum Öffnen/Schließen einer Schließeinheit wird auf dem Transponder hinterlegt und an einem Online-Programmierterminal aktualisiert. Die Informationen werden bidirektional ausschließlich über Transponder übertragen.

Online
Kommunikation mit dem Schließsystem über Drahtvernetzung.

 Offline
Keine Verbindung mit dem Schließsystem über Draht- oder Funkvernetzung ("Stand-alone"-fähig).

 Batterie
Schließeinheiten sind batteriebetriebenen und müssen nicht verkabelt werden.

 Für Außenbereich
Diese Produkte sind auch für den Einsatz im Freien geeignet.

 Für Innenbereich
Diese Produkte sollten nur witterungsgeschützt eingesetzt werden.

 Für Gebäudeabschlusstüren 
Diese Produkte können in Gebäudeabschlusstüren eingesetzt werden.

 Elektronisch geschützte Demontage
Eine Demontage des Knaufmoduls ist ausschließlich mit elektronischer Demontageberechtigung möglich.

 Einfache Montage
Alle Produkte unserer Schließsysteme lassen sich einfach und ohne Spezialwerkzeug montieren.

 Für Brandschutztüren geeignet
Zugelassen für den Einbau in Brandschutztüren (Feuerschutzabschlüsse).

 Automatische Sommer-/Winterzeit
Die Umschaltung von Sommer- auf Winterzeit und umgekehrt erfolgt automatisch.

 Autorisierter Batteriewechsel
Ein Öffnen des Gehäuses zum Batteriewechsel ist ausschließlich mit elektronischer Batteriewechselberechtigung möglich.

 Notausgangstüren DIN EN 179 / DIN EN 1125
Zugelassen für den Einbau in Notausgangstüren, deren Notausgangsverschlüsse (ugs. Panikschlösser) die geltenden Normen DIN EN 179 bzw. DIN EN 1125 erfüllen!

 EMA-Anbindung 
Scharf/Unscharf schalten einer Einbruchmeldeanlage mit einem berechtigten Transponder möglich. Bei scharf geschalteter EMA Zutritt auch mit berechtigten Transpondern nicht möglich (Blockschlossfunktion).

X

Der CX6110 Schließzylinder ist ein flexibel einsetzbarer Euro-Profilzylinder, dessen Berechtigung nicht wie bei herkömmlichen Schließzylindern mechanisch, sondern elektronisch kodiert ist.

Durch Integration der Elektronik im Knauf eines Euro-Profilzylinders sind herkömmliche Schlösser für DIN-Europrofil einsetzbar und keinerlei aufwändige Montagen nötig. Damit ist der CX6110 sowohl für Neubauten, als auch für bestehende Objekte kostengünstig verwendbar.

Der Aufbau des Schließmediums als Transponderschlüssel CX6310 entspricht dem eines mechanischen Schlüssels, in den ein Transponder als Berechtigungsträger integriert wurde. Die Bedienung erfolgt wie bei einem herkömmlichen, mechanischen Schlüssel.

Die Stromversorgung wird über zwei herkömmliche Lithium Batterien vom Typ CR-2 bereitgestellt. Damit sind bis zu 64.000 Schließungen durchführbar. Das Batteriemanagement signalisiert in 3 Stufen vorab akustisch die letzten Schließungen und zeigt so einen erforderlichen Batteriewechsel an. Mittels Service-Gerät ist eine gesicherte Öffnung durch Zuführung von Schlüsseldaten und Energie von außen selbst bei vollständig entleerter Batterie immer möglich.

Der Elektronische Schließzylinder verfügt über folgende erweiterte Systemfeatures:


• Sonderzeitzonen / Tagesfreischaltung möglich
• Knauf mechanisch entkoppelbar z. B. für Verwendung mit Panikschlössern
• Selbstentladung ohne Betätigungen in ca. 4 Jahren
• Transpondertypen: EM4450, HITAG 1

Bedienung des CX6110 mit Transponderschlüssel
Partner-Bereich