CX6310

Transponderschlüssel

Erklärung der Symbole

 MIFARE®
Für Passivtransponder MIFARE® Classic, MIFARE® DESFire® (13,56 MHz).

 LEGIC® 13,56 MHz
Für Passivtransponder LEGIC® prime und LEGIC® advant (13,56 MHz).

 EM/HITAG 125 kHz
Für Passivtransponder EM/HITAG (125 kHz).

 EM/HITAG
Für Transponderschlüssel (CX6310) mit EM und HITAG.

 Aktivtransponder
Transponder, bei dem die Identifikation auf Tastendruck über Funk (868 MHz) erfolgt.

 Vernetzung Funk (Clex Radio Net)
Schließeinheit kann über Funk (868 MHz) vernetzt werden und lässt sich dann online ansteuern.

 Clex Card Net 
Die Berechtigung zum Öffnen/Schließen einer Schließeinheit wird auf dem Transponder hinterlegt und an einem Online-Programmierterminal aktualisiert. Die Informationen werden bidirektional ausschließlich über Transponder übertragen.

Online
Kommunikation mit dem Schließsystem über Drahtvernetzung.

 Offline
Keine Verbindung mit dem Schließsystem über Draht- oder Funkvernetzung ("Stand-alone"-fähig).

 Batterie
Schließeinheiten sind batteriebetriebenen und müssen nicht verkabelt werden.

 Für Außenbereich
Diese Produkte sind auch für den Einsatz im Freien geeignet.

 Für Innenbereich
Diese Produkte sollten nur witterungsgeschützt eingesetzt werden.

 Für Gebäudeabschlusstüren 
Diese Produkte können in Gebäudeabschlusstüren eingesetzt werden.

 Elektronisch geschützte Demontage
Eine Demontage des Knaufmoduls ist ausschließlich mit elektronischer Demontageberechtigung möglich.

 Einfache Montage
Alle Produkte unserer Schließsysteme lassen sich einfach und ohne Spezialwerkzeug montieren.

 Für Brandschutztüren geeignet
Zugelassen für den Einbau in Brandschutztüren (Feuerschutzabschlüsse).

 Automatische Sommer-/Winterzeit
Die Umschaltung von Sommer- auf Winterzeit und umgekehrt erfolgt automatisch.

 Autorisierter Batteriewechsel
Ein Öffnen des Gehäuses zum Batteriewechsel ist ausschließlich mit elektronischer Batteriewechselberechtigung möglich.

 Notausgangstüren DIN EN 179 / DIN EN 1125
Zugelassen für den Einbau in Notausgangstüren, deren Notausgangsverschlüsse (ugs. Panikschlösser) die geltenden Normen DIN EN 179 bzw. DIN EN 1125 erfüllen!

 EMA-Anbindung 
Scharf/Unscharf schalten einer Einbruchmeldeanlage mit einem berechtigten Transponder möglich. Bei scharf geschalteter EMA Zutritt auch mit berechtigten Transpondern nicht möglich (Blockschlossfunktion).

X
Transponderschlüssel CX6310

Der Transponderschlüssel CX6310 kann im Clex prime System sowohl an den kontaktbehaftet arbeitenden elektronischen Schließzylindern CX6110, als auch an allen berührungslos arbeitenden Komponenten wie z.B. den Knaufmodulen CX6120 oder Wandlesern CX6130 eingesetzt werden.

Der Schlüssel arbeitet als passiver Transponder ohne eigene Energieversorgung.

Die Schließberechtigung befindet sich üblicherweise auf dem Transponderschlüssel. Hier können bis zu 296 Gruppenberechtigungen und zusätzlich 16 Einzelschließungen hinterlegt sein.

Ferner kann der CX6310 mit dem System von Clex private kombiniert werden. Um eine bessere Übersicht im komplexen Objekt zu gewährleisten ist der CX6310 Transponderschlüssel in unterschiedlichen Farbkombinationen erhältlich.

Der Schlüssel kann jederzeit umprogrammiert werden. Ein anwendungsübergreifender Einsatz z. B. Kombination mit Zeitwirtschaftsystemen, ist mit dem CX6310 Transponderschlüssel ebenfalls möglich.

Beim Einsatz am elektronischen Schließzylinder CX6110 arbeitet der Schlüssel kontaktbehaftet, so dass eine Kombination des Zylinders mit einem Schutzbeschlag oder einer Schutzrosette mit Kernziehschutz jederzeit möglich ist.

Transpondervarianten: EM4450, HITAG 1

Partner-Bereich